Unsere Artikel zum Thema:

DRK

Artikel aus dem Themenbereich Deutsches Rotes Kreuz.


Das Deutsche Rote Kreuz in Wolfenbüttel hat sich mit umfassenden Maßnahmen auf die Corona-Krise vorbereitet.

Wolfenbüttel

Coronavirus: Deutsches Rotes Kreuz bleibt handlungsfähig

Das DRK habe sich mit umfassenden Maßnahmen auf die Ankunft des Coronavirus in der Region vorbereitet.



Die DRK-Kleiderkammer Wolfenbüttel ist vorrübergehend geschlossen.

Wolfenbüttel

Kleiderkammer bleibt vorübergehend geschlossen

Der DRK-Kreisverband reagiert auf den Coronavirus.


Die Absolventen des Lehrgangs.

Goslar

Rotes Kreuz bildet neue Sanitäter aus

Elf Teilnehmer haben ihre Sanitätsdienstausbildung beim Roten Kreuz erfolgreich abgeschlossen.



Symbolbild.

Wolfenbüttel

DRK organisiert Altkleidersammlung

Das DRK sammelt wieder Altkleider und ausrangierte Textilien im Stadtgebiet Wolfenbüttel und im ganzen Landkreis.


Christian Müller von der Lidl-Gesellschaft, links, gratulierte Uwe Rump-Kahl zum neuen Tafel-Kühlfahrzeug.

Wolfenbüttel

Pfandbons gegen Fahrzeug - Tafel Wolfenbüttel freut sich über neuen Kühltransporter

Die Pfandbon-Spende an die Tafel Wolfenbüttel ist jetzt offiziell.


Die Fachleute diskutieren den Maßnahmenkatalog von Kap.Ni.

Helmstedt

Fachgespräch mit DRK-Einrichtungen: "Konzertierte Aktion Pflege Niedersachsen"

In einem Gespräch mit Pflegeheimen und ambulanten Diensten des DRK erörterte SPD-Landtagsabgeordneter Jörn Domeier Maßnahmen, die zu einer Verbesserung der Situation in Pflegeberufen beitragen sollen.



Symbolbild.

Wolfsburg

Trotz Corona: DRK lädt zum Blutspenden ein

Auch in Zeiten von Corona und Grippewelle sind die Blutspendedienste auf Blutspenden angewiesen.


Gisela Erbe war 35 Jahre Vorsitzende des DRK-Ortsvereins Rosenthal. Jetzt möchte sie den Vorsitz abgeben, sich aber weiterhin engagieren.

Peine

Gisela Erbe gibt Amt ab - DRK-Ortsverein sucht neuen Vorsitzenden

Der DRK-Ortsverein Rosenthal sucht einen neuen Vorsitzenden. Gisela Erbe tritt von ihrem Amt zurück - nach 35 Jahren.


Claudia Kayser (3. von vorne links), Leiterin der Direktion Wolfsburg der Volksbank BraWo, übergab symbolisch die Spendensumme an die Vertreter der begünstigten Vereine aus dem VR-GewinnSparen 2019.

Wolfsburg

Unterstützung für das Ehrenamt: Volksbank BraWo spendet über 56.000 Euro

Die Volksbank BraWo unterstützt das Wolfsburger Ehrenamt mit über 56.000 Euro.



Max Weitemeier (links) ist nun Mitglied im Kreisjugendring Wolfenbüttel.

Wolfenbüttel

JuLis engagieren sich im Kreisjugendring Wolfenbüttel

Die Jungen Liberalen sind seit kurzem Teil des Kreisjugendringes Wolfenbüttel. Als solches erfüllen sie Aufgaben der Jugendarbeit und Demokratieförderung im Jugendbereich.


Lena Bartelborth, Ergotherapeutin im ITZ und ihre Therapiebegleithündin Juna sind ein eingespieltes Team. Sie freuen sich auf neue Aufgaben und Projekte.

Wolfenbüttel

DRK bietet Gruppenangebote mit Therapiebegleithündin "Juna" an

Die Angebote richten sich vor allem an Kinder und Jugendliche mit mehr Unterstützungsbedarf. Und das nicht nur für Menschen mit Beeinträchtigung.



Symbolbild.

Wolfenbüttel

Mindestens 300 Blutspender: WTW und TUS Cremlingen wollen den Titel verteidigen

Blutspenden werden dringend benötigt, jedoch stagniere die Spendenbereitschaft seit Jahren.


Bei der Blutspendemeisterschaft des DRK und NFV kann jeder Spender angeben, welchen Fußballverein er unterstützen möchte.

Wolfenbüttel

Wolfenbüttel sucht den Blutspendemeister

Am 1. März beginnt wieder die Blutspendemeisterschaft der Fußballvereine und des DRK.


Die Geehrten und der Vorstand, (hintere Reihe von links) Dirk Meier, 4. von links Horst Prediger, 2. von rechts hintere Reihe Alexandra Faber, 4. von rechts Juliane Liersch.

Wolfenbüttel

Jahreshauptversammlung des DRK: Langjährige Mitglieder wurden geehrt

Die Jaheshauptversammlung des DRK-Orstvereins fand kürzlich statt. Es wurden langjährige Mitglieder geehrt.



Symbolbild

Wolfenbüttel

80 Personen in Fümmelse spendeten ihr Blut

Der Rekordspender war zum 124. Mal dabei.


Einrichtungsleiterin Doris Sielemann und Fachbereichsleitung Mirjam Heldsdörfer freuen sich über den Scheck in Höhe von 1.270 Euro, den die EEW-Auszubildenden Angelina Mechow und Michelle Weerman überreichten, ebenso wie die Kinder mit der Auszubildenden Jessica Almes und Erzieherin Carolin Strumpf von der DRK-Kinderkrippe „Lummerland“ (v. li.).

Helmstedt

EEW-Auszubildende spenden für die DRK-Kinderkrippe „Lummerland“

Die 1.270 Euro fließen in ein geplantes Bewegungsprojekt.


Ein USV-Gerät musste entsorgt werden.

Gifhorn

Großalarm im Altenheim: Beißender Geruch aus dem Keller

Der Gestank kam aus dem Serverraum. Ein USV-Gerät musste entsorgt werden.



Detlev Jähnert (links) informierte über die neuen Möglichkeiten des Bundesteilhabegesetzes.

Wolfenbüttel

Teilhabe, aber wie? Detlev Jähnert zu Gast beim DRK-Solferino

Zu Beginn des Veranstaltungsjahres hatte das DRK-Solferino Detelv Jähnert zu Gast. Der informierte die Gäste über das Bundesteilhabegesetz.


Eltern müssen das Masernschutzgesetz beachten, wenn sie ihr Kind in einer Kita unterbringen möchten (Symbolbild).

Wolfsburg

Kita-Platzvergabe online mit "Wolles Welt": Anmeldung bis 28. Februar

Anmeldungen für Kitas sind noch bis zum 28. Februar möglich. Außerdem informiert die Stadt über Änderungen bei der Platzvergabe.


Die Helfer des DRK-Einsatzzuges ließen sich an den Geräten im Solferino schulen.

Wolfenbüttel

Sturmtief "Sabine": DRK probt den Ernstfall

Am vergangenen Wochenende wütete Sturmtief "Sabine" über der Region. Ausgerechnet an dem Wochenende trafen sich die Mitglieder des DRK Wolfenbüttel zu einer Fortbildung.


Symbolfoto.

Gifhorn

"Flammen schlugen aus dem Dach" - Wochenendhaus völlig zerstört

Zu einem Brand in einem Wochenendhausgebiet kam es am gestrigen Mittwoch in Wilsche. Dabei wurde ein Haus komplett zerstört.


Zusammen mit Andreas Heilemann, Mitte, trainieren die Sickter Grundschüler Konflikte zu entschärfen.

Wolfenbüttel

Sicherheitstraining für Kinder - Grundschüler sollen Gefahren erkennen

DRK und Landkreis unterstützen eine Projektwoche zum Thema Gewalt, Missbrauch und Mobbing.


Die Baumaßnahmen beginnen mit dem Rückschnitt der Vegetation auf dem Baugrundstück. (Symbolbild)

Wolfsburg

Kindertagesstätte in Ehmen kommt - Erste Arbeiten beginnen noch im Februar

Damit das Baufeld frei wird, müssen fast 2.000 Quadratmeter Bäume und Sträucher weichen.


Die Teilnehmer des Lehrgangs beim Briefing mit dem Einsatzleiter.

Goslar

DRK-Ausbildung: Lehrgangsteilnehmer üben taktische Erkundung im Freizeitzentrum

Am insgesamt 16-stündigen Lehrgang nahmen DRK-Mitglieder aus Goslar, Braunlage und Seesen teil.


Symbolbild.

Goslar

Mehr als 200 Einsätze: "Sabine" sorgt für zahlreiche Straßensperrungen

Bei den meisten Einsätzen handelt es sich um typische Sturmschäden. Einige Straßen sind derzeit noch gesperrt.


Die Beraterinnen Simone Beil (links) und Carina Gehrke im Beratungsgespräch im Integrations- und Therapiezentrum (ITZ) auf dem Wolfenbütteler Exer-Gelände.

Wolfenbüttel

DRK baut EUTB-Beratung für Menschen mit Behinderungen aus

Beratungsschwerpunkte sind alle Themen rund um die Teilhabe und Rehabilitation.


Auch Suchhunde wurden zum Auffinden der vermissten Seniorin eingesetzt. (Symbolbild)

Goslar

80-Jährige wurde in Braunlage vermisst - Feuerwehr berichtet über die Suchaktion

Die Seniorin konnte bereits am gestrigen Donnerstag in Braunschweig aufgefunden werden.


Das DRK bietet ab Frühling neue Entspannungstherapien an.

Wolfenbüttel

DRK bietet neuartige Stressberatung an

Die Grenzen zwischen Arbeitszeit und Feierabend verschwinden immer mehr. Das führt zu Stress, glaubt das DRK. Daher bietet das Rote Kreuz neue Kurse zur Stressbewältigung an.


Landrat Dr. Andreas Ebel. Archivbild

Gifhorn

Landrat Ebel warnt: Notfallversorgung im Landkreis ist in Gefahr

Ein Gesetzentwurf der Bundesregierung würde den kommunalen Rettungsdienst faktisch der Planung der Krankenkassen und Kassenärzte unterstellen. Der Landkreis Gifhorn tritt daher dem Bündnis "Rettet die 112 und den Rettungsdienst" bei.


(Symbolbild)

Wolfenbüttel

Aufruf zum Blutspenderekord - Mindestens 300 Teilnehmer gesucht

Rekordversuch - Schafft man es, zehn Prozent der Cremlinger Bevölkerung für die Blutspende zu gewinnen?


Nach dem Blutspenden gibt es eine Kleinigkeit zu essen.

Wolfsburg

Blutspendemobil bei der Arbeitsagentur Wolfsburg

Gerade zu dieser Jahreszeit sei das Blutspenden wichtig.


Volles Haus – alle Generationen zusammen im Kino

Wolfenbüttel

Mit dem DRK im Filmpalast - volles Haus zum Jahresauftakt

Verschiedene Angebote wurden vorgestellt.


 Freiwillige der Wolfenbütteler DRK-Bereitschaften und den Freiwilligen Feuerwehren bei der jährlichen Fortbildung zum Infektionsschutz.

Wolfenbüttel

Feuerwehr und DRK arbeiten Hand in Hand

Die DRK- und Feuerwehrbereitschaften bündeln ihre Fortbildungen. So etwa bei einer Belehrung im DRK-Solferino zum Infektionsschutz.


Am 6. Februar kann wieder Blut gespendet werden.

Wolfenbüttel

Nächste Blutspende-Aktion in der kommenden Woche

Am 6. Februar findet in der Lindenhalle die nächste Blutspende-Aktion des DRK-Ortsvereins Wolfenbüttel statt.


Manuela Dittrich: „Selbstsichere Kinder, die ihre Rechte kennen und einfordern können, sind besser vor Grenzverletzungen und sexuellem Missbrauch geschützt“ (Symbolbild).

Helmstedt

Schutz vor sexuellem Missbrauch - Was können Tagespflegepersonen tun?

Kürzlich fand eine Fortbildung für Tagespflegepersonen statt, in dem ein Thema behandelt wurde, das unter die Haut geht: Sexualisierte Gewalt gegen Kinder.


Zohre Esmaeli, Referentin zum IFK-Neujahrsempfang.

Wolfsburg

Gespräch mit Zohre Esmaeli auf dem Neujahrsempfang des IFK

Zohre Esmaeli engagiert sich ehrenamtlich in Flüchtlingsfragen und Integrationsprojekten. Sie hat ein eigenes transkulturelles Projekt ins Leben gerufen.


Der Ortsrat Grußendorf trifft eine Vorentscheidung zum neuen Baugebiet.

Gifhorn

Grußendorf: Ortsrat trifft Vorentscheidung für Baugebiet

Die Bürger-Interessen-Gemeinschaft erklärt, dass der Grußendorfer Ortsrat eine große Chance vertan habe, indem er den Planungen des Investors vorerst zugestimmt habe. Eine endgültige Entscheidung werde beim Verwaltungsausschuss im Februar getroffen.


 Sebastian Krüger (5555. Spender), Ingrid Gilger, Gebietsreferent vom Blutspendedienst Karsten Harmening und Sigrid Lindenberg.

Wolfenbüttel

DRK in Adersheim begrüßte 5555. Spender

Einige neue Spender konnten im Dorfgemeinschaftshaus empfangen werden. Ein "Stammgast" blickt auf über 150 Spenden zurück


Blutspende Denkte

Wolfenbüttel

DRK: Freude über Vielzahl an Blutspendern

Das DRK freut sich über die vielen Spender, die zur letzten Blutspende gekommen sind. Der nächste Termin steht auch schon fest.


Die Feuerwehr hatte am Samstagabend in der Schützenstraße einen Einsatz.

Wolfenbüttel

Feuerwehr rettet Bewohnerin aus verrauchter Wohnung

Eine Anwohnerin hatte den Rauchmelder gehört. Die Wohnungstür wurde aufgebrochen.


Während eines Brandes in Fümmelse arbeiteten Rettungsdienst und Schnelleinsatzgruppe Hand-in-Hand.

Wolfenbüttel

Brand in Fümmelse: DRK kümmerte sich in einem Linienbus um die Bewohner

Am Dienstag hatte es in einem Wohnhaus gebrannt. Das DRK unterstützte den Einsatz.


Die Herzdruckmassage kann Leben retten.

Goslar

Leben retten mit der Herzdruckmassage - Infoveranstaltung in Kaiserpassage

Der CDU-Bundestagsabgeordnete Dr. Roy Kühne und die Hilfsorganisationen aus Goslar informieren am 25. Januar in der Kaiserpassage zum Thema Reanimation


Die Mobilen Retter werden bei Herz-Kreislauf-Stillstand automatisch gemeinsam mit dem Rettungsdienst alarmiert. Über die Mobile-Retter-App werde der Ehrenamtliche verständigt, der sich am nächsten am Einsatzort befindet (Symbolbild).

Peine

Schon 185 Landkreisbewohner sind ehrenamtliche Mobile Retter

Die Mobilen Retter werden bei Herz-Kreislauf-Stillstand automatisch gemeinsam mit dem Rettungsdienst alarmiert. Die nächsten Termine für die erforderliche Qualifizierung stehen an.


Die Feuerwehr übt am Mittwochabend den Großeinsatz.

Gifhorn

Dichter Qualm dringt aus Dorfgemeinschaftshaus - Feuerwehr übte Großeinsatz

Am Mittwoch fand im Dorfgemeinschaftshaus in Leiferde eine Großübung der Feuerwehr statt.


Von links: Wolfgang Neugebauer, Karin Jäger, Wilhelm Meyer, Dagmar Kamin, Hans-Herbert Künne, Annette Schulze, Corina Strumpf, Mark-Henry Spindler

Wolfenbüttel

Unerwartete Geldspende für die Kindergärten Gevensleben und Jerxheim/Ingeleben

Die Spende stammt aus einem Chorsingen in der Watenstedter Kirche.


Tauschten sich beim 7. Pflegeforum aus: Leitungs-Verantwortliche, Pflegefachkräfte von Pflegeheimen, Pflegediensten, Geschäftsführer von Sanitätshäusern und andere Pflege-Fachleute, externe und interne Fachleute.

Goslar

Siebtes Pflegeforum in der Harzklinik Goslar informierte über Krankenhausapotheke und Medikamentenversorgung

Experten erklärten den Teilnehmern des Pflegeforums unter anderem, wie die Abläufe in der Apotheke funktionieren.


Der fachliche Austausch ist für Nicole Arendt (von links nach rechts, Fachleitung des FbE), Claudia Thiele (Abteilungsleiterin der Eingliederungshilfe beim Landkreis Goslar), Uwe Rump-Kahl (Geschäftsführer der DRK-inkluzivo Wolfenbüttel), Uwe Wemken (DJH-Regionalstellenleiter Harz), Anna Stemme (Personalabteilungsleiterin des DJH-Landesverbands) und Frank Helgans (Erik eV.) einer der wichtigsten Aspekte bei den DRK-Infoabenden.

Goslar | Wolfenbüttel

Inklusion mit dem DRK: Profitieren von Mitarbeitern mit Behinderung

Sie wollen professionell vorankommen und sich nicht von Ihrer Behinderung beeinträchtigen lassen? Das DRK weiß Rat.


Ort der nächsten DRK-Blutspende: Das Henry-Dunant-Haus.

Wolfsburg

DRK: Neujahrsempfang und erste Blutspende im neuen Jahr

Der DRK-Ortsverein blickt auf 2019 zurück. Die erste Blutspende findet am 17.Januar statt.


Die Frauen des Arbeitskreises "Weltfrauentag im Landkreis Helmstedt".

Helmstedt

Weltfrauentag 2020: Arbeitskreis diskutiert über Chancen und Grenzen

Am 8. März ist wieder der Internationale Frauentag. Der Arbeitskreis „Weltfrauentag im Landkreis Helmstedt“ widmet sich schon jetzt neuen Herausforderungen und Chancen für die Arbeitswelt von Frauen.


Die Tafel Wolfenbüttel ist auf Menschen wie Peter Moritz und Rafael Skrzeczek angewiesen, die regelmäßig gespendete Lebensmittel einsammeln, sortieren und an Bedürftige ausgeben. Foto: DRK

Wolfenbüttel

Über 900 Personen sind auf gespendete Lebensmittel angewiesen



1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63

Weitere interessante Themen


DRK Wolfenbüttel Unfall Feuer Ukraine Feuerwehr