Unsere Artikel zum Thema:

Innenstadt Braunschweig

Die Innenstadt von Braunschweig ist eine der beliebtesten Einkaufsziele in der Region. Die zentrale Lage der Innenstadt, die vielen verschiedenen Geschäfte und die Nähe zu anderen Sehenswürdigkeiten machen sie zu einem beliebten Ausflugsziel. In der Innenstadt von Braunschweig gibt es eine Vielzahl von Geschäften, Restaurants und Unterhaltungsmöglichkeiten. Die Fußgängerzone ist die belebteste Einkaufsstraße der Stadt und bietet zahlreiche Geschäfte, Restaurants und Cafés.


Symbolbild.

Braunschweig

Maskenpflicht - Stadt Braunschweig gibt Einzelheiten bekannt

Ab Samstag: Pflicht zum Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung beim Einkaufen und im ÖPNV. Die Stadt Braunschweig hat nun Einzelheiten zu diesem Thema bekanntgegeben.



Ministerpräsident Stephan Weil.

Region

Ministerpräsident Weil: „Bis hierhin erfolgreich – Niedersachsens Weg durch die Corona-Krise“

Der Ministerpräsident Stephan Weil lobt die bisherigen Erfolge im Kampf gegen das Coronavirus, mahnt aber auch zur Vorsicht, da die Krise und die Gefahr noch nicht vorbei seien.


Die Tagesfrequenzen der Braunschweiger Innenstadt im Vergleich.

Braunschweig

Ladenöffnung: Laser messen steigende Bewegungen in der Innenstadt

Seit der Öffnung einiger Geschäfte am vergangenen Montag wurden rund 75 Prozent mehr Passanten in der Innenstadt erfasst. Dennoch sind es fast 45 Prozent weniger als im Vorjahr.



Symbolbild.

Braunschweig

Neue Sidonienbrücke soll in Stahl-Beton-Verbundbauweise errichtet werden

Die Fertigstellung der neuen Brücke werde für August 2021 geplant.


Symbolbild

Braunschweig

Küchenbrand in einem Mehrfamilienhaus - Bewohner schwer verletzt

Der Mann verletzte sich bei dem Versuch, einen Topf mit heißem Fett aus der Wohnung zu bringen. Die Feuerwehr musste gleichzeitig noch zwei weitere Einsätze bewältigen.


Die 101-jährige Ursula Kibat war nach ihrer abenteuerlichen Flucht durch Braunschweig mithilfe der Polizei in aller Munde. Nach der Rückkehr in ihr Pflegeheim sei sie rundum zufrieden gewesen, wie die Einrichtungsleiterin berichtet.

Region

101-Jährige trickst Polizei aus - Die Situation für Heime und Senioren im Video

Die 101-jährige Ursula Kibat ist Anfang April aus der Seniorenresidenz an der Wilhelmstraße geflüchtet um ihrer Tochter zu gratulieren - jetzt ist sie wieder in Isolation.



Die Tische in den Cafés werden noch eine weile leer bleiben. (Symbolbild)

Braunschweig

Erleichterung für Gastronomen und Händler: Stadt verzichtet auf Gebühren

Die Sondernutzungsentgelte für die Nutzung öffentlicher Flächen sollen bis zur Aufhebung der Allgemeinverordnung zur Beschränkung sozialer Kontakte nicht mehr erhoben werden - Sogar rückwirkend.


Symbolbild.

Braunschweig

Betrunkener 48-Jähriger randaliert in Innenstadt - Elf Autos beschädigt

Der Mann gebärdete sich lautstark und widersetzte sich der Festnahme durch die Polizei.


Symbolbild.

Braunschweig

Livestream-Talkrunde: Wie können Exitstrategien aus der Corona-Krise aussehen?

Verantwortliche von Sport, Handel und Gastronomie diskutieren, wie Lockerungen der Corona-Maßnahmen in Braunschweig aussehen könnten.



Hinweisschild „Corona-Sperrtisch“ aus dem Café Makery in Braunschweig

Region

Kurioser Aufruf: "Schicken Sie Fotos von Corona-Pandemie-Symbolen"

Das Landesmuseum möchte diese Krise jetzt schon für die Nachwelt dokumentieren. Schicken Sie alle Fotos, die Sie mit der Corona-Pandemie verbinden, egal ob Toilettenpapier-Skulpturen oder leeren Innenstädten.


Auf dem Instagram-Kanal „supportyourlocal_bs“ zeigen AAI und Stadtmarketing die Produkte und Angebote lokaler Händler und Gastronomen.

Braunschweig

Neuer Instagram-Account "Support your Local" geht online

Auf dem neuen Instagram-Account stellen lokale Einzelhändler und Gastronomen Ihre Angebote vor und informieren mit aktuellen Stories über ihre Dienstleistungen.



Wer die richtigen Hygienemaßnahmen beachtet, muss wenig Angst vor dem neuartigen Coronavirus haben.

Region

Das Coronavirus erreicht die Region: Das müssen Sie jetzt wissen

Wie Sie sich und andere effektiv schützen, verrät unser Infoartikel.


Der Bedarf an Abstellmöglichkeiten für Lastenfahrräder und Räder mit Anhängern wird steigen. Symbolbild

Braunschweig

Abstellmöglichkeiten für Lastenräder? Parkplätze sollen umgewandelt werden

Die Verwaltung sieht einen steigenden Bedarf im Wohnumfeld, aber auch in der Innenstadt. Das Thema soll beim geplanten Radverkehrskonzept berücksichtigt werden.


Symbolbild.

Braunschweig

Futterstellen eingerichtet: Stadttauben vor dem Hungertod gerettet

Die Tauben werden jetzt an sechs Stellen in der Stadt zugefüttert.



Symbolbild

Braunschweig

Corona-Krise: Halten für Lieferdienste wird erleichtert

Stadtverwaltung und Stadtmarketing ermöglichen kurzfristige Ausnahmegenehmigungen.


Der Gabenzaun hinter dem Karstadt-Parkhaus.

Braunschweig

"Gabenzaun" in Braunschweig: Hier können Sie Essen an Obdachlose spenden

Hinter dem Karstadt-Parkhaus in Braunschweig hängen viele Essens- und Getränkespenden für Obdachlose.


Das Shoppen in der Stadt fällt aus. Aber viele Geschäfte bieten die Möglichkeit sich die Waren nach Hause liefern zu lassen.

Braunschweig

Über 200 Liefer- und Abholangebote - Jetzt Geschäfte vor Ort unterstützen

Auf der Internetseite der Stadt Braunschweig haben sich mehr als 200 Einzelhändler und Gastronomen eingetragen, die Liefer- und Abholangebote eingerichtet haben.



Symbolbild.

Braunschweig

Vollsperrung Hagenring: Buslinien werden umgeleitet

Die BSVG informiert Sie weiterhin auf Ihrer Website und in der elektronischen Fahrplanauskunft.


Auch wenn sie ungesund und nicht artgerecht sind – Essensreste finden die Tauben jetzt kaum noch.

Region

Stadttauben droht Hungertod durch Corona-Krise

Aufgrund der leeren Innenstädte finden die zahlreichen Tauben nicht mehr genug zu fresse. Der Deutsche Tierschutzbund fordert deswegen Fütterungsstellen.


"Unbürokratische Hilfen sind jetzt gefragt", so der Braunschweiger Bundestagsabgeordnete Carsten Müller.

Braunschweig

Coronavirus: Wer liefern soll, muss auch halten dürfen - Bundestagsabgeordneter appelliert an die Stadt

Lokale Geschäfte, die einen Lieferdienst einrichten wollen, hätten mit logistischen Problemen zu kämpfen.


Symbolbild.

Braunschweig

Corona-Hilfe: Übersicht für Abhol- und Lieferangebote in Braunschweig

Stadtmarketing und Wirtschaftsförderung unterstützen Gastronomie und Einzelhandel.


Symbolbild.

Braunschweig

Vereitelter Raub in der Innenstadt: Polizei ermittelt

Mehrere Täter haben versucht, zwei Männern Geld und Handys abzuluchsen.


2017 war das letzte größere Hochwasser in Braunschweig. Archivbild

Braunschweig

Das Konzept für den Hochwasserschutz steht

Vorerst sind fünf prioritäre Maßnahmen geplant. Die Innenstadt soll mit einem "Sandsackersatzsystem" geschützt werden.


Der modeautofrühling findet in diesem Jahr am 19. April statt - mit verkaufsoffener Sonntag. Archivbild

Braunschweig

Verkaufsoffene Sonntage: ver.di schließt weitere Klagen für 2021 nicht aus

Nach der Einigung für dieses Jahr, fordert die Gewerkschaft, dass sich der Einzelhandel mit den Bedingungen der Sonntagsarbeit auseinandersetzt.


Der Autofrühling findet mit verkaufsoffenem Sonntag statt. Archivbild

Braunschweig

Einigung mit ver.di: Die weiteren verkaufsoffenen Sonntage können stattfinden

Nach der Absage im Februar bleiben die anderen drei Termine bestehen. Die Möglichkeit der Ladenöffnung ist aber auf die Innenstadt beschränkt.


Astrid Buchholz übernimmt den Vorsitz der BIBS-Fraktion von Peter Rosenbaum.

Braunschweig

Neue Fraktionsvorsitzende - Astrid Buchholz führt die BIBS

Bei der BIBS sei es Tradition, den Fraktionsvorsitz Turnusmäßig zu wechseln. Der bisherige Fraktionsvorsitzende Peter Rosenbaum könne auf eine erfolgreiche Amtszeit zurückblicken.


Zum Eintracht-Spiel am Samstag werden Sonderbusse eingesetzt.

Braunschweig

BSVG setzt Sonderfahrten zum Heimspiel von Eintracht Braunschweig an

Die BSVG bietet Sonderbusse und -bahnen zum Heimspiel der Eintracht am kommenden Samstag, 29. Februar an.


Wirtschaftsdezernent Gerold Leppa. Archivbild

Braunschweig

"Teils unsachliche Vorwürfe": Die Stadt meldet sich in Sachen Pavillons zu Wort

Wirtschaftsdezernent Gerold Leppa bekräftigt das Ziel, einen "breiteren Bewegungsraum in dieser hochfrequentierten Lage" zu schaffen.


Die Stadtbahnen sollen ab Herbst öfter fahren. Symbolbild

Braunschweig

Grüne begrüßen neue Stadtbahnanbindung

Ab dem kommenden Herbst soll die Stadtbahn expandieren. Demnach soll nicht nur der Takt verkürzt werden, sondern auch die Zeiten ausgebaut, in denen die Bahnen fahren. Das begrüßen die Braunschweiger Grünen.


SPD-Ratsfrau Annegret Ihbe sieht den Abriss der Pavillons kritisch.

Braunschweig

"Es geht um mehr als nur zwei kleine Gebäude" - SPD ist gegen den Abriss der Pavillons

Angesichts der Haushaltsoptimierung fragen die Sozialdemokraten auch, warum man auf die Pachteinnahmen verzichten wolle.


Die beiden Pavillons links sollen verschwinden. Doch es hat sich Protest formiert.

Braunschweig

Hoffnung für die Pavillons? Politik hat das Thema an sich gezogen

Verschiedene Varianten stehen zur Diskussion. Die Interessen aller Beteiligten sollen noch einmal abgewogen werden.


Am Autobahnkreuz Braunschweig Süd muss eine neue Brücke gebaut werden. Archivbild

Braunschweig

Straßen, Schienen, Brücken und Leitungen: 78 Millionen Euro für die Infrastruktur

Die Stadt hat ihr Tiefbauprogramm für 2020 vorgestellt. Der dickste Brocken ist Neubau der Brücke im Autobahn Kreuz Süd.


Markus Meier an seinem Weihnachtsmarktstand. Archivbild

Braunschweig

"Mandel-Meier" wehrt sich gegen den Abriss seines Pavillons

Man habe von dem Vorhaben aus der Presse erfahren. Zudem würden einige Angaben in der Begründung des Abrisses nicht den Tatsachen entsprechen.


Die beiden Pavillons sollen verschwinden.

Braunschweig

Platzprobleme? Die Pavillons am Ringerbrunnen sollen verschwinden

Der Pachtvertrag soll zum Jahresende gekündigt werden. Auch der AAI hat sich für die Beseitigung ausgesprochen.


Die Polizei zieht ein positives Zwischenfazit.

Region

"Fröhlich und friedlich" - Die Polizei zieht ein erstes Schoduvel-Fazit

Rund 600 Polizisten waren im Einsatz. Es kam vereinzelt zu Körperverletzungen und kleineren Streitigkeiten.


Das schlechte Wetter konnte den Schoduvel nicht stoppen.

Region

Schoduvel 2020: Tausende Narren trotzen dem Dauerregen

Auch eine Sturmwarnung konnte die Feierwütigen nicht vom Besuch des Braunschweiger Karnevalumzug abhalten.


So verläuft der Braunschweiger Karnevalsumzug.

Region

Schoduvel in Braunschweig - Alle Infos zum Karnevalsumzug im Überblick

Wann kommen die Wagen am Schloss an? Wo gibt es die meisten Kamellen? Wir haben die wichtigsten Infos zu Norddeutschland größtem Karnevalsumzug zusammengetragen.


Die verkaufsoffenen Sonntage bleiben künftig auf den innenbereich der Okerumflut beschränkt.

Braunschweig

Nach Urteil gegen verkaufsoffenen Sonntag - Deutliche Einschnitte bei Ladenöffnungen

Nachdem ver.di erfolgreich gegen einen Verkaufsoffenen Sonntag zur Winterkunstzeit geklagt hatte, hofft die Stadt dass sich mit den Neuregelungen eine Einigung mit der Gewerkschaft erzielen lässt.


Die Polizei hat sich intensiv auf den Einsatz vorbereitet. Archivbild

Braunschweig

Die Polizei informiert: Sicher durch den Schoduvel

Die Polizei gibt Hinweise und Ratschläge zur Sicherheit beim Braunschweiger Karnevalsumzug. Es gilt: kein Glas, keine Pyrotechnik, Jugendschutz. Es gibt: Videoüberwachung, Kontrollen, Taschendiebe.


Symbolbild

Braunschweig

Studie über City-Logistik: Transparenz über Kaufverhalten schaffen

Die Braunschweig Zukunft GmbH will mit einer branchenübergreifenden Studie einen Überblick über die Logistik in der Innenstadt liefern.


Der Braunschweiger Schoduvel ist der größte Karnevalsumzug Norddeutschlands – mit drei Stunden Sendezeit überträgt ihn der NDR am kommenden Sonntag ab 13 Uhr live..

Braunschweig

Schoduvel: Hier geht's für Autofahrer nicht weiter

Wie jedes Jahr müssen Autofahrer zu Norddeutschlands größtem Karnevalsumzug mit Einschränkungen rechnen. Vor allem die Innenstadt ist davon betroffen.


Was passiert mit dem Rathaus Neubau? Darüber soll ein Ideenwettbewerb entscheiden.

Braunschweig

Sanierung oder Abriss? Was passiert mit dem Rathaus Neubau?

Dass der Zustand des Rathaus Neubaus am Bohlweg nicht optimal ist, ist kein Geheimnis. Der Rat der Stadt stimmte heute für die Durchführung eines Ideenwettbewerbs für die Zukunft des Verwaltungsbaus.


Zum Karnevalsumzug am Sonntag wird die Innenstadt gesperrt, wodurch sich Änderungen für die KVG-Linie 620 ergeben.

Braunschweig

Schoduvel: Änderung der KVG-Linie 620

Zm Schoduvel am kommenden Sonntag wird die Innenstadt für den Verkehr gesperrt. Daraus ergeben sich Änderungen für die KVG-Linie 620.


Der Braunschweiger Schoduvel ist der größte Karnevalsumzug Norddeutschlands – mit drei Stunden Sendezeit überträgt ihn der NDR am kommenden Sonntag ab 13 Uhr live..

Braunschweig

Live-Übertragung des Schoduvel im NDR-Fernsehen

Unter dem Motto "Braunschweig - weltoffen und international - so ist auch unser Karneval" wird am kommenden Sonntag der Karnevalsumzug durch die Stadt ziehen. Von 13 bis 16 Uhr berichtet der NDR live vom Umzug und seinen Gästen.


Bald ist wieder Schoduvelzeit.

Braunschweig

Mit Bus und Bahn zum Schoduvel - BSVG stellt Änderungen vor

Die Verkehrs-GmbH bietet 15-Minuten-Takt auf vielen Hauptlinien.


(Symbolbild)

Braunschweig

Beton, Hitze, Verkehrslärm - Wird das neue Bahnhofsumfeld zur Stadtklima-Katastrophe?

Die neue Bebauung könnte aus Sicht der Bürgerinitiative Baumschutz dazu führen, dass der Bahnhofsvorplatz zu einem sehr ungemütlichen Ort wird.


Zum Eintracht-Spiel am Samstag werden Sonderbusse eingesetzt. (Symbolbild)

Braunschweig

Sonderbusse und -bahnen zum Eintracht-Heimspiel am Samstag

Die Eintrittskarte ins Stadion kann ab drei Stunden vor Spielbeginn bis Betriebsschluss um 3 Uhr des Folgetages.


Prof. Dr. Michael Braungart, Mark Uhde (Vorstand der Volksbank BraWo), Gerold Leppa (Geschäftsführer der Braunschweig Zukunft GmbH) und Matthias Wunderling-Weilbier (Landesbeauftragter für regionale Landesentwicklung) begrüßten rund 150 Gäste zum 16. Braunschweiger Immobilienfrühstück.

Braunschweig

"Bauen mit positivem Fußabdruck" - 150 Gäste beim 16. Immobilienfrühstück

Etwa 150 Gäste besprachen bei dem Treffen Themen wie Nachhaltigkeit und die richtungsweisenden Projekte in Braunschweig.


Verschiedene Bilder in den Schloss-Arkaden.

Braunschweig

162.000 Besucher erlebten die "winterkunstzeit" in Braunschweig

Besonders die Kunst-Workshops waren beliebt bei den kleinen und großen Besuchern.


Das "Wiederaufbau-Atelier" auf dem Kohlmarkt.

Braunschweig

"winterkunstzeit": Künstler wickeln 278 Meter langen Schal ab

Bei der "winterkunstzeit"-Ausstellung in den Schlossarkaden, dem Schlossmuseum und auf dem Kohlmarkt, im "Wiederaufbau-Atelier", gibt es jede Menge Kunst zu sehen, Noch bis zum morgigen Sonntag!



1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61

Weitere interessante Themen


Innenstadt Innenstadt Wolfenbüttel Innenstadt Gifhorn Innenstadt Goslar Innenstadt Helmstedt Innenstadt Peine Innenstadt Salzgitter Innenstadt Wolfsburg Weihnachtsmarkt Braunschweig