Unsere Artikel zum Thema:

CDU

Artikel zum Thema CDU.


Symbolbild.

Region

CDU-Vorsitz: So wählen die Christdemokraten der Region

Am morgigen Samstag ist es soweit: Die CDU wählt einen neuen Vorsitzenden. Wir haben fünf hochrangige CDU-Mitglieder aus der Region gefragt, welchen der Kandidaten sie unterstützen.



CDU-Kreisvorsitzender Frank Oesterhelweg.

Wolfenbüttel

Impfdebakel: Parlamentsvize schießt gegen Landesregierung

Zum Impfdebakel der Landesregierung findet CDU-Landtagsvizepräsident Frank Oesterhelweg klare Worte. Das Vorgehen des Gesundheitsministeriums bei der Adressenakquise nennt er praxis- und weltfremd.


Volles Haus beim Bauausschuss am heutigen Donnerstag im GoTEC. Die Besucherplätze waren bereits vor drei Tagen ausgebucht.

Goslar

Zustimmung für Fliegerhorst-Bebauungsplan - Ein Kompromiss für alle?

Beinahe zwei Stunden wurde über den Fliegerhorst und seine Zukunft diskutiert. Nun steht der Bebauungsplan - Wirklich zufrieden wirkten die Wenigsten nach der emotionalen Sitzung mit dem gefundenen Kompromiss.



Adrian Haack organisierte den CDU-Bundesparteitag mit.

Wolfenbüttel

CDU-Parteitag: Wolfenbütteler beim Kampf um den Vorsitz mittendrin

Die Organisation des Bundesparteitags der CDU war in diesem Jahr eine besondere Herausforderung. Mittendrin war der Wolfenbütteler CDU-Mann Adrian Haack.


Viele Fliegerhorst-Gebäude haben eine düstere Vergangenheit. Auf dem Gelände musste auch Zwangsarbeit von ausländischen Gefangenen der Nationalsozialisten verrichtet werden.

Goslar

Auch das noch: Fliegerhorst-Neubaugebiet liegt wohl auf ehemaligem Zwangsarbeiterlager

Historische Dokumente liefern deutliche Anhaltspunkte dafür, dass auf dem Gelände des geplanten Neubaugebietes zur Zeit des Nationalsozialismus russische Zwangsarbeiter untergebracht waren.


Am Fliegerhorst besteht weiterhin hoher Klärungsbedarf. Das betrifft auch die bereits fertiggestellten und bewohnten Bereiche. Die CDU fordert eine Rückkehr zur Sachlichkeit.

Goslar

Fliegerhorst: CDU fordert Rückkehr zur Sachlichkeit

Die Fraktionen hätten den Bebauungsplan bis hier hin begleitet, so sollte er nun auch unverändert beschlossen werden. Den Änderungsantrag der SPD bezeichnet Bauausschuss-Mitglied Claus-Eberhard Roschanski als "Augenwischerei".



In anderen Städten der Region ist Handy-Parken schon seit Jahren möglich. Symbolbild

Wolfenbüttel

Neue Parkautomaten lassen auf sich warten - Handy-Parken vorerst nicht vorgesehen

Noch konnte mit dem Aufstellen der Automaten nicht begonnen werden. In Sachen digitales Bezahlsystem sucht man noch den passenden Anbieter.


Die SPD hält die geplanten Wartehäuschen aus Cortenstahl für einen Störfaktor am Alstadtmarkt. Eine Visualisierung des Entwurfes wurde im Ratsinfosystem der Stadt Braunschweig veröffentlicht.

Braunschweig

"Ein Störfaktor": Proteste gegen Stahlhäuschen auf Altstadtmarkt

SPD, Grüne und CDU fordern in einem gemeinsamen Antrag, von der Idee der geplanten Stahlkonstruktionen auf dem Altstadtmarkt abzurücken. Diese sollten an den dortigen Haltestellen als Wetterschutz errichtet werden.


Dr. Dr. Wolfgang Büchs. Archivbild

Braunschweig

Wolfgang Büchs wechselt in die Fraktion der Grünen

Der Ratsherr hatte im Dezember die BIBS-Fraktion verlassen. Nun könnten sich auch die Zusammensetzungen der Ausschüsse verändern.



Symbolbild.

Peine

Anschaffung von Corona-Schutzausrüstung: Peiner Schulen werden mit 323.000 Euro unterstützt

Das Land Niedersachsen stellt insgesamt 20 Millionen Euro zur Anschaffung von Corona-Schutzausrüstung für Schulen zur Verfügung. Der Landkreis Peine erhält davon 323.000 Euro.


Die Postfiliale im Fredenberg. Archivbild

Salzgitter

CDU und CDA fordern Erhalt der Postfiliale am Fredenberg

CDA-Kreisverband und der CDU-Ortsverband Lebenstedt fordern die im Rat der Stadt vertretenen Partei dazu auf, die Post direkt zu kontaktieren, um neue Möglichkeiten zu errichten.



Schloss Salder (Symbolbild)

Salzgitter

CDU-Ratsfraktion fordert: Schloss Salder soll barrierefrei werden

Unter anderem sollen eine Aufzuganlage und behindertengerechte Toiletten errichtet werden.


Symbolbild

Peine

Pahlmann: „Preisdruck bei Lebensmitteln auf die Bauern muss ein Ende haben“

Die Peiner CDU-Abgeordnete ist verärgert über den Vereinbarungsbruch des Aldi-Konzerns bei den Butterpreisen.


Samtgemeindebürgermeisterkandidat Frederik Brandt (li.) und Norbert Löhr.

Salzgitter | Wolfenbüttel

Frederik Brandt will Bürgermeister der Samtgemeinde Baddeckenstedt werden

Der parteilose 31-Jährige wurde vom CDU Samtgemeindeverbandsvorstand vorgeschlagen. Die Mitglieder müssen die Kandidatur noch bestätigen.



Viele Menschen könnten sich die Fahrt zur Arbeit nun kaum mehr leisten, moniert die PARTEI. (Symbolbild)

Salzgitter

Projekt Sozialpass in Salzgitter ausgelaufen - Die PARTEI fordert Fortsetzung

Das Modellprojekt sei zum 1. Januar 2021 ausgelaufen, obwohl die Verwaltung eine Fortsetzung empfohlen hatte.


Der Verkehr auf der B4 staute sich an den vergangenen Wochenenden kilometerweit. Nochmal soll es nicht so weit kommen.

Region

Harz auf Besucheransturm vorbereitet - Womit Tagestouristen rechnen müssen

Landkreis, Polizei und Ordnungsbehörden bereiten sich darauf vor, dass die Appelle, den Harz zu meiden erneut ins Leere gegangen sind. Sollte der Ansturm erneut aus den Fugen geraten, sind drastische Maßnahmen geplant.


Kaspar Haller soll für die CDU ins Braunschweiger Rathaus einziehen.

Braunschweig

Oberbürgermeisterwahlen: CDU schickt Kaspar Haller ins Rennen

Der 37-Jährige kommt aus Königslutter und ist damit der erste überparteiliche Kandidat der CDU. Ende März soll Haller auf der Ur-Versammlung der CDU vorgestellt und nominiert werden.



Archiv-/Symbolbild

Region

Nach Harz-Ausflug: Scharfe Kritik an Goslarer CDU-Kreisvorsitzenden

Der Goslarer CDU-Kreisvorsitzende Ralf Bogisch unternahm ebenfalls einen Ausflug in den überfüllten Harz. Dafür hagelte es Kritik vom SPD-Landtagsabgeordneten Dr. Alexander Saipa.


Bilder wie diese soll es in Zukunft nicht mehr geben. Eine Absperrung "pro forma" hält der Landrat aber für den falschen Weg.

Goslar

Forderung nach Harz-Sperrung ist "reiner Populismus" - Landrat attackiert CDU

"Sollte die Besuchersituation am Wochenende aus dem Ruder laufen, werden wir sofort reagieren und die nötigen Maßnahmen umsetzen. Das ist dann auch rechtlich sauber. Den Harz quasi pro forma abzusperren ist es aber eben nicht", so Landrat Thomas Brych.


Der Schulhof der IGS Wittingen.

Gifhorn

SPD fordert Investitionen an der IGS Wittingen und dem Gymnasium Hankensbüttel

Die SPD-Kreistagsfraktion kritisiert die CDU, die entsprechende Anträge blockiert habe.


Tobias Breske (Bürgermeisterkandidat der CDU), Michael Schwarze mit Enkel, Dietmar Heinemann (Vorsitzender Mühlenverein), Norbert Wiesenewsky (2. Vorsitzender Mühlenverein), Uwe Feder, Hilmar Mittendorf, Hubertus Holtz (v. li.).

Wolfenbüttel

Abbenröder Windmühle wird 2021 umfangreich saniert

Das Bauwerk wird dafür nahezu komplett ab- und wieder aufgebaut. Der Stiftungsfonds Asse unterstützt die Maßnahme mit 120.000 Euro.


Der Verkehr auf der B4 staute sich zuweilen kilometerweit.

Goslar

Chaos im Harz: CDU fordert Betretungsverbote

„So viele Abschleppwagen haben wir gar nicht, wie wir im Zweifel benötigen“ - CDU-Kreis-Chef Ralph Bogisch möchte vor allem den Zufluss begrenzen.


Symbolbild

Gifhorn

"Die Gesundheit der Bürger im Landkreis muss prioritär behandelt werden!"

Die SPD-Kreistagsfraktion fordert die sofortige Untersuchung aller Bohrschlammgruben im Landkreis Gifhorn. Ein entsprechender Antrag der Grünen wurde allerdings vom Kreistag vertagt.


Symbolbild.

Braunschweig

Verkehrskreisel in Stöckheim: Bauvorhaben wird vom Land unterstützt

Das kommunale Straßenbauprojekt ist nun in das Jahresbauprogramm 2021 des Niedersächsischen Ministerium für Wirtschaft, Arbeit, Verkehr und Digitalisierung aufgenommen worden.


Symbolbild.

Braunschweig

Soziokultur in Braunschweig wird weiter vom Land unterstützt

Drei Braunschweiger Vereine erhalten zusammen 28.000 Euro.


Die alte Hertha-Peters-Brücke soll ersetzt werden. Archivbild

Peine

Neubau der Hertha-Peters-Brücke soll bis 2023 fertig sein

Das Land fördert das Projekt mit über 1,8 Millionen Euro. Vier weitere Infrastrukturmaßnahmen im Landkreis erhalten einen finanziellen Zuschuss.


Symbolbild

Region

Verkehrsinfrastruktur verbessern: 15 Projekte in der Region werden vom Land gefördert

Bis zu 75 Prozent der Kosten werden übernommen.


Eva-Maria Triebe freut sich mit ihrem Mann Andreas (rechts) über die „Niedersächsische Medaille für besondere Verdienste um den Nächsten“, die von Oberbürgermeister Frank Klingebiel überreicht wurde.

Salzgitter

Eva-Maria Triebe mit Medaille für ihr ehrenamtliches Engagement ausgezeichnet

Oberbürgermeister Frank Klingebiel übergab die von Ministerpräsident Stephan Weil verliehene „Niedersächsische Medaille für besondere Verdienste um den Nächsten“.


Christoph Plett

Peine

Plett: „Dank Verursacherprinzip: Großteil der roten Gebiete verschwinden“

Durch weniger Düngen werde auch der Ertrag für die Landwirte geringer, so Plett.


CDU-Vorstandsmitglied Lorenz Plapper mit Bürgermeisterkandidat Dr. Adrian Haack beim Ortstermin im Kalten Tal.

Wolfenbüttel

Kaltes Tal: "Es ist eine Frage der Zeit, bis es hier kracht"

Die Straße lade zum Rasen ein. Viele Autofahrer würden sich nicht an die Geschwindigkeitsvorgabe halten.


Die CDU-Ratsmitglieder Meyer und Sahr auf der frisch sanierten Bünnebergstraße.

Helmstedt

CDU Velpke will Bürger bei Straßenausbaubeiträgen entlasten

Abgeschafft werden sollen sie aber nicht. Aus Sicht der CDU müssten sonst die Grundsteuern zu stark erhöht werden.


Symbolbild

Braunschweig

Kein städtisches Bordell - Dafür soll es einen "Runden Tisch Sexarbeit" geben

Die Fraktion P² scheiterte mit ihrem Vorschlag, ein von Prostituierten selbstverwaltetes Bordell unter Führung der Stadt zu initiieren. Allerdings soll es zukünftig einen besseren Austausch aller Beteiligten geben.


Landeswirtschaftsminister Bernd Althusmann übergab einen Förderbescheid über 1,5 Millionen Euro an die EEW.

Helmstedt

Buschhaus: Klärschlammverbrennung wird gefördert, weitere Projekte in Aussicht

Das Land Niedersachsen wird die Errichtung einer Klärschlammverbrennung am Standort Buschhaus fördern. Die EEW stellt außerdem weitere Projekte am Buschhaus in Aussicht.


Symbolbild

Wolfsburg

Massive Auswirkungen durch Corona: Stadt rechnet mit hohen Verlusten

Im Rat wurde amMittwoch ein Nachtragshaushalt beschlossen. Demnach verschlechtert sich das geplante Jahresergebnis 2020 von ursprünglich geplanten -38,0 Millionen Euro um 17,3 Millionen Euro auf -55,3 Millionen Euro. 2021 sieht es noch schlechter aus.


Henning Ernst freut sich über seinen Erfolg.

Wolfsburg

Ausgabestelle für Gelbe Säcke in Sülfeld gefunden

Ab sofort kann man zwei Rollen pro Haushalt im Sülfelder Laden in der Dorfstraße 18 abholen.


Dr. Arne Duncker soll Dr. Andreas Ebel (CDU) als Landrat ablösen.

Gifhorn

Landratswahl: Grüne stellen eigenen Kandidaten vor

Im kommenden Jahr wird im Landkreis Gifhorn ein neuer Landrat gewählt. Nun haben auch die Grünen einen eigenen Kandidaten bekannt gegeben.


Von links: Benedikt Kappler, Corinna Kontny, Christine Maxwitat, Karl-Jürgen Heldt, Bernward Köbbel, Heiko Zalesinski, Peggy Gerditsche, Dagmar Spandau

Wolfenbüttel

Päckchenaktion soll 220 Altenheimbewohnern in Schladen eine Freude bereiten

Die Aktion wurde von der CDU Schladen-Werla initiiert.


Symbolbild.

Braunschweig

Wohnstandorte für Geflüchtete sollen kostenloses WLAN bekommen

Dies sei für die Integration und die Bildung der Kinder unerlässlich. Die AfD befürchtet eine "latente Ungerechtigkeit".


Die Ladeinfrastruktur für E-Autos ist in Braunschweig wohl noch ausbaufähig. Symbolbild

Braunschweig

Frei parken für Elektro-Autos: Regelung um drei Jahre verlängert

Der Rat der Stadt stimmte dem mehrheitlich zu. Doch es gab auch kritische Stimmen.


Marcus Bosse und Christiana Steinbrügge.

Wolfenbüttel

"Ich bin noch nicht fertig" - Landrätin Christiana Steinbrügge will weitermachen

Die amtierende Landrätin wurde jetzt vom Wolfenbütteler SPD-Unterbezirksvorstand als Kandidatin für eine weitere Amtszeit nominiert.


Landrat Dr. Andreas Ebel.

Gifhorn

SPD schießt gegen Landrat: Hat Ebel gelogen?

In einer Pressemitteilung wirft die SPD-Fraktion im Gifhorner Kreistag Landrat Dr. Andreas Ebel vor, in Personalfragen gelogen zu haben. Der Verwaltungschef und die Sozialdemokraten fetzen sich nicht zum ersten Mal.


Symbolfoto

Braunschweig

Spätere Einschulung: Immer mehr Eltern lassen ihr "Flexi-Kind" länger in der Kita

Für das aktuelle Schuljahr wurde für insgesamt 259 sogenannte "Flexi-Kinder" die neue Einschulungsregel in Anspruch genommen. Dies entspreche bei einer Gesamtzahl von 525 Kindern einem Anteil von 49 Prozent und stelle im Vergleich zum Vorjahr eine erneute Steigerung dar.


Symbolbild

Salzgitter | Wolfenbüttel

Neues Feuerwehrhaus für Burgdorf - BfB fordert schnelle Gespräche

Die Wählergemeinschaft BfB fordert schnelle Gespräche zum Kauf eines geeigneten Grundstücks Feuerwehrhäuser.


Von links: Klaus-Martin Jungkurth, Adrian Haack, Detlev Quidde.

Wolfenbüttel

Neues Feuerwehrgerätehaus für Wendessen - CDU sieht Handlungsbedarf

Neben dem Feuerwehrhaus informierte sich Adrian Haack auch über ein geplantes Ortsarchiv, den Haltepunkt der Deutschen Bahn und die Verkehrssicherheit in Wendessen.


Frank Oesterhelweg

Wolfenbüttel

Sprechtag mit Landtagsabgeordnetem Frank Oesterhelweg

Frank Oesterhelweg wird für sechs Stunden lang erreichbar sein.


Symbolbild.

Goslar

Licht in die Stadt bringen: CDU spricht sich für Beleuchtungskonzept aus

Das Stadtbild könnte in Zukunft so eine besondere Note erhalten.


(Symbolbild)

Peine

28.100 Euro für mobile Bühne - Theaterkreis Bortfeld geht in die Zukunft

"Das zentrale Problem, das im Sommer an uns herangetragen wurde, lag in der mittlerweile in die Jahre gekommenen mobilen Bühne. Ich freue mich, dass dem Theaterkreis an dieser Stelle nunmehr geholfen werden kann", so der Peiner Landtagsabgeordnete Christoph Plett.


Der Niedersächsische Minister für Wissenschaft und Kultur, Björn Thümler. (Archivbild)

Braunschweig | Wolfenbüttel

70.000 Euro für regionale Kultur - TonArt und Chorus e.V. werden vom Land bedacht

Landesweit werden 23 Kultureinrichtungen mit insgesamt einer Million Euro bedacht.


Mit den Paketen vor der CDU-Kreisgeschäftsstelle: Holger Bormann, Andreas Glier, Andreas Meissler, Sarah Grabenhorst-Quidde, Frank Oesterhelweg, Uwe Lagosky und Uwe Schäfer.

Wolfenbüttel

"Einfach mal 'Danke' sagen" - CDU verschickt Adventspakete

In der Adventszeit stehe man normalerweise in der Fußgängerzone mit den Einwohnerinnen und Einwohnern Wolfenbüttels in Kontakt. Da das in diesem Jahr nicht möglich sei, habe man sich etwas anders überlegt.


Carsten Müller vertritt Braunschweig beim Bundesparteitag der CDU, der voraussichtlich am 16. Januar 2021 stattfindet, vertreten.

Braunschweig

Braunschweiger Christdemokraten wollen Friedrich Merz als Parteivorsitzenden

Das ergab eine Mitgliederbefragung der CDU in Braunschweig. Merz holte dabei knapp die Hälfte der Stimmen.



1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162 163 164 165 166 167 168 169 170 171 172 173 174 175 176 177 178 179 180 181 182 183 184 185 186 187 188 189 190 191 192 193 194 195 196 197 198 199 200 201 202 203 204 205 206 207 208 209 210 211 212 213 214 215 216 217 218 219 220 221 222 223 224 225 226

Weitere interessante Themen


SPD FDP Bündnis 90/Die Grünen AfD Die Linke