Unsere Artikel zum Thema:

CDU

Artikel zum Thema CDU.


Der CDU-Bundestagsabgeordnete Roy Kühne berichtet, dass das Bundesverkehrsministerium Einbau von Trenneinrichtungen in Taxis fördert.

Goslar

Kühne: BMVI fördert Einbau von Trenneinrichtungen in Taxis

Der CDU-Bundestagsabgeordnete Roy Kühne freut sich über Förderung.



Symbolbild: Pixabay

Region

Pflegekammer gescheitert: Die Auflösung wird eingeleitet

Bei einer Abstimmung über die Zukunft der Pflegekräfte-Vertretung stimmte nicht einmal ein Viertel ab. Davon sprachen sich über 70 Prozent gegen einen Fortbestand aus.


Die MIT Wolfsburg wählte einen neuen Vorstand.

Wolfsburg

Mittelstands- und Wirtschaftsunion Wolfsburg wählt neuen Vorstand

Cindy Lutz wurde zur Kreisvorsitzenden gewählt



Pohler bei seiner Bewerbungsrede.

Braunschweig

Maximilian Pohler neuer Landesvorsitzender der Jungen Union Landesverband Braunschweig

Die Mitglieder des 75. Landesverbandstages wählten Pohler mit 98 Prozent. Er tritt die Nachfolge von Christoph Ponto an, der den Verband sechs Jahre führte und nicht erneut kandidierte.


Die SPD-Gemeinderatsfraktion besichtigt die Netto-Markt Baustelle. Von links: Wolfgang Mittwollen, Tobias Seifert, Reinhard Deitmar, Ilona Böhm, Tobias Meurer, Klaus-Dieter Arndt, Stefan Reimitz, Peter Eickmann

Wolfenbüttel

Und er entsteht doch - SPD freut sich über neuen Netto in Sickte

Politisch gab es ein heftiges Tauziehen darum, ob der Markt überhaupt gebaut werden darf.


Die Zukunft der Ortsräte steht auf dem Spiel. (Archivbild)

Wolfenbüttel

CDU spricht sich für Erhalt der Ortsräte aus

"In der nächsten Zusammenkunft am 17. November werden die Beratungen fortgeführt, um im Interesse der Bürgerinnen und Bürger auch mit den nächsten Kommunalwahlen 2021 eine bestmögliche Aufstellung sicherzustellen", erklärten Winfried Pink und Andreas Meißler am Rande der Tagung übereinstimmend.



Die Vertreter des CDA-Kreis- und Landesvorstandes mit (v. l.) Uwe Lagosky, Klaus Hantelmann, Herbert Theissen und Andreas Meißler setzen sich für die Besserstellung von kleinen Einkommen ein.

Wolfenbüttel

CDU-Sozialflügel: "Harte Arbeit und niedrige Löhne müssen ein Ende haben"

Hierfür müssten die Tarifverträge ausgeweitet werden.


Der Wirtschaftsausschuss diskutierte am heutigen Freitag über die Möglichkeiten für den Weihnachtsmarkt Braunschweig im Corona-Jahr 2020.

Braunschweig

Weihnachtsmarkt mit Eintritt, aber ohne Glühwein - Was uns 2020 blühen könnte

Der Wirtschaftsausschuss der Stadt Braunschweig diskutierte am heutigen Freitag über den Weihnachtsmarkt im Jahr 2020. Dabei gab es auch radikale Vorschläge, wie eine Durchführbarkeit gewährleistet werden könnte.


Symbolbild.

Braunschweig

Kaputte Kita-Dächer warten seit Jahren auf ihre Sanierung

Die Maßnahmen in Thune und Wenden wurden bereits 2018 beschlossen, aber noch nicht umgesetzt.



In der kommenden Ratssitzung am 16. September werden zwei Mitglieder das Gremium verlassen.

Wolfenbüttel

Rat der Stadt: Pink geht - Meißler kommt

Die Gründe sind noch unklar - jedoch sind schon Nachfolger gefunden.


Der CDU-Landesvorsitzende Dr. Bernd Althusmann (Mitte) in Bortfeld mit (v.l.) den Abgeordneten Veronika Koch MdL, Christoph Plett MdL, Oliver Schatta MdL und Ingrid Pahlmann MdB.

Peine

CDU-Landesvorsitzender überwältigt vom Ehrenamt in Peine

„Mit einer solchen Vielzahl an verschiedenen Projekten hätte ich wirklich nicht gerechnet, als ich nach Bortfeld gekommen bin“, so der CDU-Landesvorsitzende Dr. Bernd Althusmann.



Dr. Roy Kühne freut sich über die Zuschüsse des Bundes für Einrichtungen der Kinder- und Jugendbildung mit Übernachtungsangeboten.

Goslar

Roy Kühne begrüßt Zuschuss für Einrichtungen der Kinder- und Jugendbildung

Anträge können ab sofort bis zum 30. September 2020 bei den jeweils zuständigen Dachorganisationen gestellt werden. Weitere Informationen und das Antragsformular sind zu finden unter www.bmfsfj.de.


Ist die Braunschweiger Innenstadt noch zu retten? Die CDU fordert schnelles handeln.

Braunschweig

"Die Negativspirale umkehren" - CDU sieht Zukunft der Innenstadt in Gefahr

"Nichts ist fataler, als sich auf seinen Lorbeeren der Vergangenheit auszuruhen", mahnt Oliver Schatta (CDU).


Die Hauptschule an der Klunkau in Salzgitter. (Archivbild)

Salzgitter

Hauptschule an der Klunkau will sich nicht auf "Schulschwänzer" reduzieren lassen

Schulleiter Stefan Jakes erklärt, wie die Zahlen zustande kommen und was die Schule aus seiner Sicht wirklich ausmacht.



Von links nach rechts: Holger Bormann, Dirk Marske, Frank Oesterhelweg, Wolfgang Ulrich, Steffen Maschke, Wolfgang Gürtler, Karl-Heinz Schaudienst, Harald Borm, Markus Eimecke und Andrea Bordan.

Wolfenbüttel

Einzelhandel in der Krise - Mittelstandsunion fordert mehr Innenstadtparkplätze

Um mehr Anreize für Einzelhandel und Gastronomie in der Innenstadt zu schaffen, sollten Freiflächen zum Parken geöffnet werden. "Im Zweifelsfall auch nur vorübergehend."


Symbolbild

Salzgitter

Corona-Auswirkungen: CDA will kleine Einkommen stärken

"Harte Arbeit und niedrige Löhne müssen ein Ende haben."


Die neuen Mitglieder wurden im Rahmen eines Kennenlerntreffens willkommen geheißen.

Wolfenbüttel

CDU Gemeindeverband Cremlingen hat sechs neue Mitglieder

Die neuen Mitglieder wurden im Rahmen eines Kennenlerntreffens willkommen geheißen.



(Symbolbild)

Salzgitter

Fünf Prozent der Salzgitteraner Schüler schwänzen - Auch Verstöße beim Homeschooling

Spitzenreiter bei den Schulschwänzern ist die Hauptschule an der Klunkau mit bereits 38 Fällen in diesem Jahr.


Die Eisenbahn- und Verkehrsgewerkschaft sieht die Pflicht zur Durchsetzung eines Bußgeldes bei der Bundespolizei. (Symbolbild)

Region

Zugbegleiter sollen Maskenverstöße ahnden: "Das Personal hat Angst um sein Leben"

Nach dem Beschluss der Telefonkonferenz zwischen Bund und Ländern sollen Zugbegleiter auch ein erhöhtes Beförderungsentgelt gegen Maskenverweigerer erlassen können. Die Eisenbahngewerkschaft protestiert - und erhält Unterstützung aus der Politik.


Symbolbild.

Wolfsburg

Nach Kritik an Zusammenlegung der Bibliotheken: Ratsvorlage wird zurückgezogen

Die Stadt Wolfsburg hat die umstrittene Ratsvorlage zur Zusammenlegung der Stadtteilbibliotheken in mehreren Stadtvierteln Wolfsburgs zurückgezogen. Darüber sollte am heutigen Tag im Ortsrat diskutiert werden.


Eine Razzia auf dem Echternplatz. Archivbild

Peine

Clankriminalität in Peine: 43 Ermittlungsverfahren in diesem Jahr

Ab Oktober wird die für Peine zuständige Staatsanwaltschaft Hildesheim eine von vier Schwerpunktstaatsanwaltschaften zur Bekämpfung krimineller Clanstrukturen in Niedersachsen.


Lena Düpont und Sven Schulz waren zu Besuch im Harz. Sie wurden von Andreas Pusch geführt.

Goslar

Sturmschäden und Käferbefall: Im Harz wird ein Mixwald angestrebt

Die Europaabgeordneten Lena Düpont und Sven Schulze informierten sich kürzlich über den Zustand des Waldes im Harz.


Von links nach dem Frühstück: Holger Bormann, Dirk Marske, Frank Oesterhelweg, Wolfgang Ulrich, Steffen Maschke, Wolfgang Gürtler, Karl-Heinz Schaudienst, Harald Borm, Markus Eimecke und Andrea Bordan.

Wolfenbüttel

Einzelhandel und Gastronomie in der Krise - lokale Maßnahmen bei Arbeitsfrühstück diskutiert

Im Durchschnitt habe der deutsche Einzelhandel einen Rückgang um die 40 Prozent der Wirtschaftsleistung verglichen mit dem Vorjahr eingebüßt.


Der CDU-Landtagsabgeordnete Frank Oesterhelweg. (Archivbild)

Wolfenbüttel

CDU sagt Erntedankfest für Senioren ab - "Die aktuelle Lage läßt dieses Fest nicht zu!"

Der CDU-Landtagsabgeordnete betont, dass er gern wieder die mehr mehr als 200 Gäste begrüßt hätte. Aber man wolle die Gesundheit sowohl der Gäste als auch der Helferinnen und Helfer nicht riskieren.


(Symbolbild)

Helmstedt

Diskussionsrunde zu Mobilität: "Klimaziele erfordern ein Umdenken"

Der CDU Kreisverband Helmstedt hatte zu einer Online-Diskussionsveranstaltung zur Elektromobilität eingeladen.


Für Andreas Kautzsch ist die ULG im Kreistag eine "Mogelpackung". Archivbild

Gifhorn

Nach Abschaffung der Einwohnerfragestunde: B.I.G. distanziert sich von ULG

Die ULG betreibe Betrug an den Wählern. Die B.I.G. schließt derzeit eine Kooperation wie 2016 zu den kommenden Kommunalwahlen aus.


Wie ist es um die Radwege im Landkreis bestellt? Archivbild.

Gifhorn

"Die Radwege im Landkreis sind das Letzte"

Die Diskussion über einen Antrag zu einem Radwegebau zwischen Eickhorst und Thune geriet im Kreistag zur Generalabrechnung.


Der Kreistag findet künftig ohne Einwohnerfragestunde statt.

Gifhorn

"Hier werden Bürgerrechte abgeschafft" - Diskussion um Einwohnerfragestunde

Letztlich stimmte die Mehrheit des Kreistages für eine Abschaffung der Fragestunde. Kritik gab es von den Grünen und der AfD.


Ein Blick aus dem Riesenrad auf dem Platz der deutschen Einheit offenbart einen fantastischen Blick über Braunschweig - Dieser soll bis in den September erhalten bleiben.

Braunschweig

CDU und Schausteller wollen "Stadtsommervergnügen" verlängern

Eigentlich sollte das "Stadtsommervergnügen" nur bis zum 30. August andauern. Doch Schausteller und die CDU-Stadtratsfraktion sehen keinen Grund, es nicht bis in den September hinein zu verlängern.


Die neue Kreisrätin Ute Spieler nimmt die Glückwünsch von Landrat Dr. Andreas Ebel entgegen.

Gifhorn

Ute Spieler wurde zur neuen Kreisrätin für Umwelt, Bau und Schule gewählt

Die 58-Jährige wurde einstimmig gewählt. Zuvor hatte sie sich aus einem 20-köpfigen Bewerberfeld durchgesetzt.


Thomas Hornig, MdL Frank Oesterhelweg, Harm Waßmuß, Hans-Joachim Bruer und Hans-Joachim Lüer.

Wolfenbüttel

Erweiterung der Radwege in den Hackelbergen? Oesterhelweg verspricht Unterstützung

Der Landtagsabgeordnete Frank Oesterhelweg traf sich mit Mitgliedern des CDU-Samtgemeindeverbandes Baddeckenstedt am Rande der ehemaligen Eisenerzgrube Haverlahwiese.


Der überflutete Gerichtsweg.

Helmstedt

Prävention von Starkregenereignissen: CDU/FDP-Gruppe reicht Antrag ein

Nach der Meinung des CDU-Stadtverbandsvorsitzenden liege die Ursache für vollgelaufene Keller und überflutete Straßen an einer mangelhaften Pflege der Gräben und Gullys.


(Symbolbild)

Salzgitter

CDU fordert komplettes Rauchverbot auf Spielplätzen

Die CDU hat einen Antrag dazu eingebracht, der am 23. September erstmalig beraten werden soll.


Symbolbild

Wolfenbüttel

Berliner Mohrenstraße soll umbenannt werden: Anton Wilhelm Amo vorgeschlagen

Die Bezirksverordnetenversammlung Mitte von Berlin hat sich für den Namenswechsel ausgesprochen. Mitglieder der CDU Wolfenbüttel hatten dafür geworben, ihre Kollegen vor Ort aber nicht überzeugen können.


v.l. CDU Gemeindeverbandsvorsitzender Cremlingen Tobias Breske und Vorsitzender der Jungen Union Wolfenbüttel Daniel Eimers.

Wolfenbüttel

CDU und Junge Union: "Werden Sie Teil der Kommunalpolitik"

Der CDU-Gemeindeverband aus Cremlingen und die Junge Union rufen auf, sich für die Kommunalpolitik zu engagieren.


(Symbolbild)

Region

Weniger Arbeiten für die Konjunktur - Ist die Vier-Tage-Woche das Modell der Zukunft?

Weniger Arbeiten, um Jobs zu erhalten und die Wirtschaft anzukurbeln? Die Gewerkschaft IG-Metall und die Linksfraktion im Bundestag halten das für den richtigen Weg. Doch die Sache hat einen Haken.


CDU-Europaabgeordnete Lena Düpont (re.) im Gespräch mit dem Landvolk Braunschweig: Steffen Bartels (HGF Landvolk Braunschweiger Land), Ulrich Löhr (Vorsitzender Landvolk Braunschweiger Land), Wilfried Henties (stellv. Vorsitzender Landvolk Braunschweiger Land), Jürgen Hirschfeld (Kreislandwirt), Christian Scherb (Vorstandsmitglied Landvolk Braunschweiger Land), Dr. Gunnar Breustedt (Vorsitzender Landschaftspflegeverband GS) und Harald Wagenschieber (Gemeindeverbandsvorsitzender Seesen) (v. li.).

Region

EU-Agrarpolitik zu stark vom Umweltgedanken getrieben?

Die CDU-Europaabgeordnete Lena Düpont diskutierte kürzlich mit Vertretern des Landvolks.


Wird es im Gifhorner Kreistag bald keine Einwohnerfragestunde mehr geben. Archivbild

Gifhorn

CDU, SPD und ULG/FDP wollen Einwohnerfragestunde im Kreistag abschaffen

Diese sei in den Fachausschusssitzungen besser aufgehoben. Die AfD kritisiert dieses Vorhaben dagegen scharf als "Maulkorb für die Bürger".


Eines der aktuellen Probleme ist das angekündigte Aus von Galeria Kaufhof. Archivbild

Braunschweig

Attraktivitätsverlust der Braunschweiger Innenstadt? Die CDU sieht Handlungsbedarf

Man habe zu viel Zeit ungenutzt verstreichen lassen. Große, konzertierte gemeinsame Anstrengungen von Politik, Handel, Gastronomie, Verbänden und Gewerkschaften seien erforderlich.


Kann man wirklich die Gassizeit für Hunde per Verordnung regeln? Symbolbild

Region

Zweimal am Tag für eine Stunde mit dem Hund raus - Wie realistisch ist das?

Das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft plant eine neue Tierschutzhundeverordnung. regionalHeute.de fragte, was unsere Bundestagsabgeordneten davon halten.


Archivbild

Helmstedt

Werte-Union distanziert sich von Vorfall im "Pferdestall"

Die betroffene Person habe auch die Mitgliedschaft in der Werte-Union niedergelegt. Diese lehne jede Form von Rechtsextremismus entschieden ab.


Die Jasperallee - Damals noch mit Ahornen. Wegen des Anbringens von Plakaten wurde gegen ein Mitglied der BI Baumschutz ein Bußgeld von 250 Euro verhängt. (Archivbild)

Braunschweig

„Im Zweifel für den Angeklagten?" - Baumschützer erheben schwere Vorwürfe gegen Justiz

Im Streit um die Jasperallee-Ahorne war ein Mitglied der BI Baumschutz vom Amtsgericht zu einem Bußgeld von 250 Euro verurteilt worden. Die Baumschützer vermuten dahinter einen Einschüchterungsversuch, die Staatsanwaltschaft widerspricht.


Archivbild

Helmstedt

Beleidigung und Hitlergruß: CDU-Mitglied nach Vorfall im "Pferdestall" ausgetreten

Die CDU hatte dem Beschuldigten den Austritt nahegelegt. Dieser soll zudem ein führendes Mitglied der sogenannten „Werte-Union“ sein.


Der CDU-Bundestagsbewerber Maik Schenkhut und der ehemalige Bundestagspräsident Norbert Lammert in Berlin.

Goslar | Salzgitter | Wolfenbüttel

Wie wird man ein guter Abgeordneter? Norbert Lammert beantwortet Fragen

Maik Schenkhut (CDU) möchte für Salzgitter, Wolfenbüttel und den Nordharz in den Bundestag einziehen - worauf es dabei ankommt, das hat der Kandidat den ehemaligen Bundestagspräsidenten Norbert Lammert fragen können.


Symbolbild

Braunschweig

"Von besseren Zeiten träumen reicht nicht!" - CDU sorgt sich um Finanzen des Klinikums

Claas Merfort: "Wir benötigen schnellstmöglich Klarheit und einen Ausweg aus der Krise."


Landtagsabgeordneter Christoph Plett, Gemeindebürgermeister Frank Bertam, Bundestagsabgeordnete Ingrid Pahlmann,  Angelika Dettmers, Marianne Brickwedel und Roswitha Nawrot-Kopitzke von der Generationenhilfe Jung und Alt e.V.; stellv. CDU-Fraktionsvorsitzender im Gemeinderat Edemissen Hans-Jürgen Giere vor dem Büro der Generationenhilfe in Abbensen (v. li.).

Peine

Keine Einnahmen durch Corona - "Generationenhilfe Jung und Alt" in finanziellen Nöten

Die CDU-Bundestagsabgeordnete Ingrid Pahlmann sagte im Rahmen eines Besuchs ihre Unterstützung zu.


Der Weddebach in Schladen ist vor zwei Wochen völlig ausgetrocknet. In den Restwasserpfützen treiben tote Forellen.

Wolfenbüttel

Erneut Fischsterben in Schladen - Waren die Baumaßnahmen am Weddebach wirkungslos?

Es gibt drei Theorien, wieso der Bach erneut austrocknen konnte. Eigentlich hätten Baumaßnahmen im vergangenen Jahr genau das verhindern sollen.


Symbolbild.

Braunschweig

"Kulturpunkt West" wird mit 284.000 Euro gefördert

Der "Kulturpunkt West" erhält 284.000 Euro aus Bundes- und Landesmittel. Damit könnten die Sanierungs- und Umbaumaßnahmen nun finanziert werden.


Möchte Landrat werden: CDU-Mann Uwe Schäfer. Gemeinsam mit dem Kreisfraktionsvorstand präsentierte er auf einem Pressegespräch Themen, mit denen er und die CDU-Fraktion sich beschäftigen.

Wolfenbüttel

CDU will Energieberatung im Landkreis ausbauen

Jeder im Landkreis soll die Chance auf eine kostenlose Beratung bekommen.


Der mögliche CDU-Landratskandidat Uwe Schäfer (mittig) und Kreisfraktionsvorsitzender Uwe Lagosky (rechts) stellten gemeinsam mit Elke Großer und Frank Oesterhelweg die Pläne und Überlegungen der Kreistags-CDU vor. Mit dabei Stadtverbandsvorsitzender Andreas Meißler (links).

Wolfenbüttel

Glasfaser für alle - CDU will den Landkreis digitalisieren

Auch die Prozesse in der Verwaltung sollen nach Vorstellung der CDU-Kreistagsfraktion zum Vorteil der Bürger digitaler werden.



1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162 163 164 165 166 167 168 169 170 171 172 173 174 175 176 177 178 179 180 181 182 183 184 185 186 187 188 189 190 191 192 193 194 195 196 197 198 199 200 201 202 203 204 205 206 207 208 209 210 211 212 213 214 215 216 217 218 219 220 221 222 223 224 225 226

Weitere interessante Themen


SPD FDP Bündnis 90/Die Grünen AfD Die Linke